Professionelle POS Hardware Hersteller

Lösungen

» Unterstützung » Lösungen

Windows POS-Hardware kann nicht gestartet werden – Fehler beim Starten des Betriebssystems

März 12, 2024

POS-Hardware spielt in Branchen wie dem Einzelhandel und dem Gastgewerbe eine entscheidende Rolle, Bereitstellung eines effizienten und zuverlässigen Service. jedoch, Probleme beim Booten können zu großen Problemen führen und Ihren Geschäftsbetrieb beeinträchtigen. Die Ingenieure von Sunany haben im Folgenden praktische Tipps zur Fehlerbehebung zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen, Ihre Windows-POS-Hardware wieder reibungslos zum Laufen zu bringen.

Suchen Sie nach Betriebssystemproblemen:
Beginnen Sie mit einem Neustart der Windows POS-Hardware, um vorübergehende Störungen auszuschließen.
Reparieren Sie den Bootvorgang mit dem Betriebssystem-Installationsmedium (CD/USB):
Wenn das Problem nach einem Neustart weiterhin besteht, Sie können versuchen, den Startvorgang mithilfe des Installationsmediums Ihres Betriebssystems zu reparieren (CD/DVD oder USB-Laufwerk).
ein. Legen Sie die Installations-CD/DVD oder das USB-Laufwerk des Betriebssystems ein.
b. Booten Sie die Windows POS-Hardware vom Installationsmedium. Möglicherweise müssen Sie die Startreihenfolge in den BIOS/UEFI-Einstellungen anpassen, um dem CD/DVD-Laufwerk oder dem USB-Laufwerk Vorrang zu geben.
c. Wähle aus “Deinen Computer reparieren” oder “Fehlerbehebung” Möglichkeit (Der Wortlaut kann je nach Betriebssystemversion variieren).
d. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Startvorgang zu reparieren. Dies könnte die Verwendung von beinhalten “Startreparatur” oder “Automatische Reparatur” Besonderheit, Abhängig von Ihrem Betriebssystem.

Suchen Sie nach SSD-Problemen:
Wenn der Boot-Reparaturvorgang das Problem nicht behebt, Das Problem könnte mit der SSD zusammenhängen. Hier erfahren Sie, was Sie tun können:
ein. Starten Sie den Computer von einem bootfähigen Diagnosetool oder einem Live-USB-Stick (z.B., Hirens Boot-CD, Ultimative Boot-CD, oder ein ähnliches Werkzeug).
b. Verwenden Sie das Diagnosetool, um den Zustand Ihrer SSD zu testen. Suchen Sie nach Fehlern oder fehlerhaften Sektoren auf dem Laufwerk.
c. Wenn das Diagnosetool Probleme mit der SSD erkennt, Möglicherweise muss die SSD durch eine neue ersetzt werden.
d. Nach Austausch der SSD, Sie können das Betriebssystem neu installieren und Ihre Daten aus Backups wiederherstellen, sofern verfügbar.

Für den Fall, dass Sie beim Befolgen dieser Schritte auf Unsicherheiten oder Schwierigkeiten stoßen, Es ist immer eine gute Idee, sich an Ihren Windows POS-Hardwarelieferanten zu wenden, um fachkundige Unterstützung zu erhalten. Und vergiss es nicht, Auch das Support-Team von Sunany steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, bietet umfassende Unterstützung und Beratung.

 

 

KATEGORIE UND TAGS:
Lösungen , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Produktkategorien

    Touch Screen POS
    in One POS All
    tragbare POS
    Point of Sale-Box
    Touch-Screen-Monitor
    Thermo-Belegdrucker
    Kassenschublade

  • Hauptprodukte

    Höhenverstellbarer POS der T-Serie
    X-Serie Modularer Aufbau POS
    Schlanker POS der J-Serie
    Beliebter POS der S-Serie
    E-Serie alles in einem POS
    Point of Sale-Box

  • Unternehmen

    Über Sunany
    Unsere Geschichte
    Fabrik-Übersicht
    Zertifizierung
    News
    Video
    Wissen

  • Kontaktieren Sie uns

    TEL: +86 755 84877890
    Mobile:+86 134 22857986
    Post:info@sunany.com