Professionelle POS Hardware Hersteller

Blog

» Blog

Wissen, wann Sie Ihre Desktop-POS-Geräte aufrüsten müssen

Dezember 22, 2023

Der Zeitpunkt der Aufrüstung von Desktop-Kassengeräten hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich der POS-Hardwareanforderungen der POS-Software, funktionale Anforderungen, und das Budget des Unternehmens. Hier sind einige häufige Situationen, in denen ein Upgrade für Desktop-POS-Geräte in Betracht gezogen werden kann:

1. Neue Funktionsanforderungen: Wenn die Endbenutzer neue Funktionalitäten oder Features benötigen, die der aktuelle Kassenautomat nicht bieten kann, Möglicherweise ist ein Upgrade erforderlich. Zum Beispiel, Die Endbenutzer benötigen möglicherweise Unterstützung für neue Zahlungsmethoden, Integration elektronischer Signaturfunktionen, oder robustere Bestandsverwaltungsfunktionen;

2. Unterstützung neuer Technologiestandards: Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Technologie, Möglicherweise werden neue Zahlungs- und Sicherheitsstandards in POS-Systemen eingeführt. Wenn Endbenutzer diese Standards einhalten müssen, Möglicherweise ist eine Aufrüstung ihrer POS-Geräte erforderlich, um die Einhaltung der neuesten Anforderungen sicherzustellen;

3. Hardwarefehler oder Alterung: Wenn die Hardware eines POS-Geräts ausfällt oder altert, Dies führt zu einer verminderten Leistung oder der Unfähigkeit, richtig zu funktionieren, Möglicherweise ist ein Upgrade erforderlich. Unternehmen müssen ihre Ausrüstung umgehend ersetzen oder aufrüsten, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten;

4. Unterstützung bei Erweiterungsbedarf: Wenn die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens wächst, Möglicherweise muss der Kassenautomat mehr Terminals unterstützen oder eine Verbindung zu zusätzlichen Peripheriegeräten wie Druckern herstellen, Barcode-Scanner, inklusive Mikrofon. In solchen Fällen, Eine Aufrüstung des POS-Geräts kann erforderlich sein, um höhere Arbeitslasten und Endbenutzeranforderungen zu erfüllen;

5. Softwarekompatibilität: Wenn die von den Endbenutzern verwendete POS-Software so aktualisiert wird, dass sie ältere Versionen von POS-Geräten nicht mehr unterstützt, Möglicherweise ist ein Upgrade erforderlich. Um die Kompatibilität mit der neuesten POS-Softwareversion aufrechtzuerhalten, Unternehmen müssen möglicherweise ihre POS-Geräte aufrüsten.

Basierend auf der obigen Analyse, Es ist offensichtlich, dass der Einsatz modular aufgebauter Desktop-Kassenautomaten mehrere Probleme wirksam lösen kann. Zum Beispiel, Der Original-Easy-Port von Sunany ist mit fünf Easy-Geräten kompatibel, Dies ermöglicht nahtlose Funktionserweiterungen, ohne dass Hardwareänderungen erforderlich sind. zusätzlich, Bestimmte Sunany-Modelle unterstützen modulare Zweitbildschirm-Designs, So können Kunden bei Bedarf innerhalb von Sekunden mühelos einen zweiten Bildschirm installieren. Dieser Ansatz, im Gegensatz zum Austausch der gesamten POS-Hardware, schont das Budget des Kunden erheblich.

 

KATEGORIE UND TAGS:
Blog , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Vielleicht gefällt Ihnen auch

  • Produktkategorien

    Touch Screen POS
    in One POS All
    tragbare POS
    Point of Sale-Box
    Touch-Screen-Monitor
    Thermo-Belegdrucker
    Kassenschublade

  • Hauptprodukte

    Höhenverstellbarer POS der T-Serie
    X-Serie Modularer Aufbau POS
    Schlanker POS der J-Serie
    Beliebter POS der S-Serie
    E-Serie alles in einem POS
    Point of Sale-Box

  • Unternehmen

    Über Sunany
    Unsere Geschichte
    Fabrik-Übersicht
    Zertifizierung
    News
    Video
    Wissen

  • Kontaktieren Sie uns

    TEL: +86 755 84877890
    Mobile:+86 134 22857986
    Post:info@sunany.com